Lach mal, kleiner Schmollmops

14,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Noch genug im Ernl-Lager
Lieferzeit: 3 – 5 Tag(e)

Beschreibung

Liebesvolles Mitmach-Bilderbuch über Gefühle und schlechte Laune haben.

Der kleine Schmollmops schmollt. Er hat mächtig schlechte Laune. Und zwar so richtig. Das Eichhörnchen probiert es mit Kitzeln, die Katze mit den allerlustigsten Grimassen, der Igel mit einem piksigen Kuss. Und auch du bist eingeladen, kräftig mitzumachen und den kleinen Schmollmops aufzuheitern. Wär doch gelacht, wenn seine gute Laune da nicht wieder zurückkommt, oder?

Eine interaktive und liebevolle Geschichte zum Mitkitzeln und Mitlachen, die auf wunderbar witzige Art zeigt, dass jeder mal schlechte Laune hat und das auch völlig in Ordnung ist. Manchmal kann man einfach nicht richtig fröhlich sein – so wie der kleine Schmollmops, der sich durch die Mitmach-Aktionen der Kinder immer mehr aufheitern lässt. Auf jeder Seite sind die kleinen Zuhörer eingeladen, es den tierischen Freunden nachzumachen. Und siehe da, am Ende muss der Mops sich ganz schön zusammenreißen, nicht loslachen.


  • ab 3 Jahre


  • Autoren: Lucy Astner und Alexandra Helm
  • Ausgabe: Hardcover, 32 Seiten, durchgehen farbig
  • Verlag: Esslinger 2021
  • Größe: 23 x 30 x 1 cm


Autoreninfo

Lucy Astner wurde 1982 in Hamburg geboren. Sie mag es, Schokolade zu essen, Trampolin zu springen und zu lachen, bis der Bauch wehtut. Und eben weil sie selbst so gerne lacht, hat sie ihr Hobby zum Beruf gemacht und schreibt Kinderbücher und Drehbücher für Kinofilme, mit denen sie viele andere Menschen zum Lachen bringt. Mit ihren vier Kindern und ihrem Mann lebt sie heute mitten in Hamburg.


Alexandra Helm wurde im Jahr 1986 in Offenbach geboren. Nun hat es sie wieder in diese wunderbare Stadt zurück gezogen. Nach einem erfolgreichen Studium an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach entschied sie sich dafür, den Weg als freiberufliche Grafikdesignerin und Illustratorin zu gehen. Seit 2016 illustriert sie mit Vorliebe Kinderbücher, was sie morgens förmlich aus dem Bett hüpfen lässt.