Der Therapiehund – vor, während und nach der Ausbildung

Der Therapiehund – vor, während und nach der Ausbildung

14,95 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Noch genug im Ernl-Lager
Lieferzeit: 3 – 5 Tag(e)

Beschreibung

Der Hund als Co-Therapeut


Jeder Hund, ob groß oder klein, Rassehund oder Mischling, kann Therapiehund werden. Ausschlaggebend sind ein souveränes, gefestigtes Wesen, Lernwilligkeit und die Bereitschaft und Freude, mit Menschen zu arbeiten.


In diesem Buch erfahren Sie, welche Voraussetzungen Mensch und Hund für diese Tätigkeit erfüllen müssen, wie die Ausbildung zum Therapiehund erfolgt und wie Sie später mit Ihrem Hund dazu beitragen können, betroffenen Mitmenschen ein paar schöne Stunden zu schenken und dadurch deren Lebensqualität zu verbessern.


Dieses Buch - mittlerweile in der 4. Auflage - soll eine Entscheidungshilfe sein, ob die Ausbildung zum Therapiehunde-Team das Richtige für Sie und Ihren Vierbeiner ist. Hier erhalten Sie einen Überblick für die Möglichkeiten der Ausbildung und die spätere Tätigkeit.


Das Buch richtet sich aber auch an Ausbilder und Hundezüchter. Es bietet Ihnen wertvolle Tipps und Anregungen, die sie bei ihren Kursen oder der Prägung von Welpen und Junghunden anwenden können.



Autorinnen: Anja Carmen Müller, Gabriele Lehari

Gebundene Ausgabe: Flexicover, 120 Seiten, durchgehend farbig

Verlag: Oertel+Spörer 2021

4. Auflage

Größe: 14,8 cm x 20,8 cm


Anja Carmen Müller ist gelernte Fachkrankenschwester für Pädiatrie- und Intensivmedizin. Zusätzlich schloss sie ein Studium zur Heilpraktikerin für Tiere ab, und betreibt seit 2007 eine Tierheilpraxis. Gemeinsam mit ihren beiden Therapiehunden Jil und Malou besucht sie regelmäßig Kinder in einem Integrationskindergarten in Tübingen.

Dr. Gabriele Lehari ist Biologin, seit über 30 Jahren als Sachbuchautorin tätig und hat auch eine Reihe Hundebücher verfasst und bebildert. Sie hat die Autorin beim Verfassen der Texte beraten und sie bei ihren Einsätzen mit der Kamera begleitet.