Der Schulhund an der Förderschule

Der Schulhund an der Förderschule

25,95 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Noch genug im Ernl-Lager
Lieferzeit: 3 – 5 Tag(e)

Beschreibung

Grundlagen und Praxistipps für den Einsatz von Schulhunden im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung


Der Einsatz des Schulhundes bietet gerade für den Unterricht im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung durch seinen unmittelbaren und emotionalen Zugang zahlreiche positive Effekte. Diese lassen sich sowohl im individuellen Lernverhalten der Schülerinnen und Schüler beobachten, als auch im verbesserten Klassenklima und einer harmonischen Schulkultur wahrnehmen.


Dieser Band bietet Ihnen Unterstützung bei allen grundlegenden Fragestellungen rund um das Thema Schulhundeinsatz an der Förderschule.


Die Grundlagen beschreiben allgemeine pädagogische und rechtliche Rahmenbedingungen sowie spezifische Aspekte im Zusammenhang mit der Implementierung von Schulhundkonzepten im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung (insbesondere Selbstverpflichtung, Hygiene und Tierschutz sowie organisatorische und methodische Überlegungen).


  • Implementierung von Schulhundkonzepten
  • Selbstverpflichtung
  • Kommunikation mit den Eltern
  • Hygiene und Tierschutz
  • Räumliche und strukturelle Besonderheiten in der Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
  • Regeln im Umgang mit dem Schulhund
  • Praxistipps: Lesen in Bewegung, Geometrie zum Anbeißen, Bewegung im Wald, Agility-Parcours


Der Praxisteil fokussiert wesentliche curriculare Bereiche und bietet zahlreiche Praxistipps (auch mit Kopiervorlagen) zu den Bereichen Fachorientierung (Deutsch, Mathematik, Sachunterricht) und Lernfelder(Kommunikation und Kooperation, Wahrnehmung und Selbstversorgung, Psychomotorik, Bewegung und Sport).

Inhaltliche Schwerpunkte


Autoren: Holger Schäfer, Karin Schönhofen

Verlag :Persen Verlag 2020

Größe: DIN A4, Softcover, 88 Seiten

Klassenübergreifend